Sie sind hier

Ada Lovelace und der erste Computer

Ada Lovelace und der erste Computer

MINT

Ada Lovelace (1815–1852), Tochter des Dichters Lord Byron und einer Mathematikerin, beschäftigt sich schon früh mit Mathematik. Das fantasievolle Mädchen begeistert sich für die technischen Erfindungen der Industrialisierung und lernt mit 16 Charles Babbage kennen, den Erfinder der »Analytical Machine«. Für diesen Vorläufer des modernen Computers entwickelt Ada ein komplexes Programm und gilt so als erste Programmiererin der Welt. Diese Bilderbuchbiografie ist das fesselnde Porträt einer Frau, die in Zahlen das kreative Potenzial gesehen hat.

Die preisgekrönte Illustratorin und Autorin Fiona Robinson beschreibt im fantasievollen Collagestil den ungewöhnlichen Werdegang einer jungen Frau, die ihrer Zeit weit voraus war.